Orden für Harry Wermuth

Düsseldorf/Moers. Der Rheinkamper Harry Wermuth wurde am Freitag in der Staatskanzlei der Landeshauptstadt mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Der Minister für EU-Angelegenheiten Wolfgang Kuschke würdigte die Verdienste von Harry Wermuth als Landesvorsitzender der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft DMSG. Neben ihm wurde auch Helmut Ruwisch aus Bielefeld geehrt, ebenfalls in der DMSG aktiv. Harry Wermuth war übrigens auch politisch tätig: Beim SPD-Ortsverein Rheinkamp war er lange Jahre Beisitzer. Unser Foto zeigt Harry Wermuth mit seiner Lebensgefährtin Irmgard Huppertz und (stehend von links) den Gratulanten aus dem SPD-Ortsverein Rheinkamp Ortsvereinsvorsitzender Karl-Heinz Reimann und Hartmut Hohmann.