10 Jahre AG 60 plus der SPD Rheinkamp

Moers. Am Samstag, den 28. Mai 2005, feierte die Arbeitsgemeinschaft 60 plus der SPD Rheinkamp ihr 10-jähriges Bestehen. Nach einem ausgiebigen Frühstück begrüßte der Vorsitzende Artur Rothert, der die AG von der ersten Stunde an leitet, die zahlreichen Gäste sehr herzlich.

Siegmund Ehrmann und Elke Talhorst, die aus Termingründen nicht kommen konnten, hatten Grußworte gesandt. Zu den Gratulanten, die auch Grußworte sprachen, gehörten Bürgermeister Norbert Ballhaus, der Ortsvereinsvorsitzende Peter Kiehlmann, der Vorsitzende des Unterbezirks der AG 60 plus Heinz Kiel, der Fraktionsvorsitzende Karl-Heinz Reimann sowie der Vorsitzende des Seniorenbeirats Dieter Holzum. Sie alle würdigten die erfolgreiche kontinuierliche Arbeit der Arbeitsgemeinschaft. Diese wurde in Rheinkamp am 18. Mai 1995 gegründet.

Die Schriftführerin Ria Janßen stellte in einer kleinen Chronik die gute Arbeit der 10 Jahre dar. Ruth Brandt, Mitglied des SPD-Bundesvorstandes hielt ein Referat zum Thema "Eine Gesellschaft für alle Lebensalter". Mark Rosendahl unterstrich die Gedanken von Ruth Brandt und wies auf das Leitbild für die Stadt Moers hin. Es ist von großer Bedeutung, dass die Impulse der älteren Menschen einfließen.

Auch der Vorsitzende der AG 60 plus der SPD Moers Hans-Peter Heckmann zählte zu den Gratulanten. Jedoch sollte das Feiern auch an diesem Tag nicht zu kurz kommen. Nach einem deftigen Mittagessen begann der bunte Nachmittag mit Musik, Tanz und Gesang. Zum Ausklang gab es dann noch Kaffee mit Kuchen und Torten vom reichhaltigen Buffet.

Die nächste Veranstaltung der AG 60 plus Senioren findet am Montag, den 6. Juni 2005 um 19.00 Uhr in den Bürgerstuben in Moers Utfort statt. Dieser politische Stammtisch diskutiert zum Thema "Kommunale Finanzen". Nähere Informationen hierzu gibt Artur Rothert unter Mo 46805.