Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Rheinkamp

Am Sonntag, den 11. Februar 2007, fand die Jahreshauptversammlung der SPD Rheinkamp statt. Hierbei wurde der Vorstand neu gewählt. Der geschäftsführende Vorstand erhielt generell hohe Prozentzahlen bei den Wahlen, Helmut Ey und Reinhard Weichelt schossen jedoch mit einem traumhaften Wahlergebnis von 100 % den Vogel ab. Peter Kiehlmann wurde in seinem Amt als 1. Vorsitzender bestätigt, ihm zur Seite stehen weiterhin Anne Mosebach und Mark Rosendahl. Für die Schriftführung zeichnet sich auch in Zukunft Monika Hohmann verantwortlich, für die Kasse Helmut Ey. Wolfgang Maschke kandidierte nicht wieder als Bildungsbeauftragter, dieses Amt hat nun Reinhard Weichelt inne. Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit führt Ursula Elsenbruch weiter.

Als BeisitzerInnen wurden gewählt: Helga Baldin, Helmut Breitfeld, Atilla Cikoglu, Siegrun Ey, Reinhild Freese, Christa Güther, Jakob Güther, Akky Haßbargen, Wolfgang Maschke, Wilhelm Noichl, Ulrich Prinz und Thorsten Witt.

Auch die Delegierten zum Stadtverband und zum Unterbezirk wurden gewählt. Zwischen den einzelnen Wahlgängen wurde aus der Kommunal-, der Kreis, der Landes- und der Bundespolitik berichtet. Bürgermeister Norbert Ballhaus, Karl-Heinz Reimann, Siegmund Ehrmann und Elke Talhorst nahmen zu zahlreichen Punkten Stellung. Ein wichtiges Thema, das bei allen Berichten genannt wurde, war die Situation im Steinkohlebergbau. Karl-Heinz Reimann wies zudem eindringlich auf das Thema Jugendarbeitslosigkeit hin, die offenen Fragen sind von Bedeutung, dieses wichtige Thema muss angegangen werden.