SPD Moers gegen Trennung von Bundestags- und Kommunalwahl

Die SPD in Moers ist gegen das Vorhaben der NRW-Landesregierung die Bundestags- und Kommunalwahl aus zu trennen. Eine Trennung würde für die Bürgerinnen und Bürger drei Wahlgänge innerhalb von wenigen Monaten bedeuten. „Hunderte von Ehrenamtlich Tätigen SPD-Mitgliedern würden sich von Anfang Mai mit den Vorbereitungen zur Europawahl bis Ende September im Dauerwahlkampf befinden“ macht SPD-Pressesprecher Ibrahim Yetim die Dauerbelastung für die Parteien deutlich. „Bei der Abschaffung der Stichwahl von Bürgermeistern und Landräten argumentierten CDU und FDP mit zu vielen Wahlgängen für die Bürger, jetzt wird aus purer Machttaktik genau entgegengesetzt gehandelt“, so Yetim.