Neues Spielzeug für die Pause

Die Arbeitsgemeinschaft der sozialdemokratischen Frauen Rheinkamp haben auf einigen Märkten wieder Marmelade und selbst hergestellten Eierlikör verkauft. Einen Teilerlös von € 400,–spendeten sie nun der Emanuel-Felke-Schule in Repelen. Eine kleine Delegation der SPD-Frauen überreichte Rektor Rüdiger Kehl den Scheck, der sich sehr darüber freute. Von dieser Spende wird Spielzeug für den großen Pausenhof gekauft, u.a. Federballspiele, deren Schläger verkürzte Griffe haben und natürlich Softbälle, die schnell kaputt gehen und oft ersetzt werden müssen. Spiel und Bewegung in den Schulpausen sind außerordentlich wichtig, daher wissen die SPD-Frauen ihr Geld sinnvoll angelegt. Auf dem Foto von links nach rechts: Helga Kraft, Sigrid Kremser, Rüdiger Kehl und Siegrun Ey.