„KiBiZ bleibt Mumpitz!“

Viele Bürgerinnen und Bürger informierten sich am letzten Samstag über die Gesetzesinitiative zum Kinderbildungsgesetz, kurz KiBiZ genannt. Neben Jadranka Thiel aus dem Landtag Düsseldorf beteiligte sich aus der Praxis Birgit Grabo, Leiterin der Kindertagesstätte Rasselbande, an der sachkundigen Diskussion um die beste Bildung für unsere Jüngsten im Land. In Unterschriftenlisten trugen sich viele Diskussionsteilnehmer ein und brachten damit ihre Solidarität mit den kritischen Stimmen zum Ausdruck. Das Gesetz müsse dringend nachgebessert werden und laufe in der aktuellen Fassung an den Interessen großer Teile der Betroffenen vorbei. Für die AsF (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) war die Vorsitzende Ilse Niephaus mit ihrem Team für die gelungene Durchführung verantwortlich. Als Gäste nahmen auch MdB Siggi Ehrmann und die stellvertretende Bürgermeisterin Erika Scholten an der Diskussion teil. Insgesamt war die Aktion also ein voller Erfolg.

Foto : stellvertr. Bürgermeisterin Erika Scholten (Bildmitte) und Bundestagsabgeordneter Siggi Ehrmann (2. v.r.) diskutierten gemeinsam mit der AsF und dem SPD-Ortsverein zum Kinderbildungsgesetz