Nachhaltigkeitsbeirat stärkt Lokale Agenda 21 und Leitbild Moers 2020

Moers. Der Rat der Stadt Moers ist am 12. Dezember einem Antrag der kooperierenden Fraktionen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP gefolgt und hat einen Nachhaltigkeitsbeirat eingerichtet. Das neue Gremium, das voraussichtlich im Februar zu seiner ersten Sitzung zusammenkommt, soll insbesondere die Arbeit der Arbeitskreise der Lokalen Agenda 21 besser mit den Ratsgremien verbinden und einen Beitrag zur Umsetzung und Weiterentwicklung des Leitbildes der Stadt Moers leisten. Deshalb werden neben Mitgliedern des Rates auch die Vorsitzenden der Agenda-Arbeitskreise sowie Vertreter von verschiedenen Institutionen, Organisationen und Interessenverbänden im Beirat mitarbeiten. „Mit dem Nachhaltigkeitsbeirat gehen wir einen weiteren Schritt in Richtung Bürgergesellschaft,“ weist SPD-Fraktionschef Karl-Heinz Reimann den Weg. Für den planungspolitischen Sprecher der SPD-Fraktion Mark Rosendahl zeigt die Bildung von zwei neuen Agenda-Arbeitskreisen in den vergangenen Wochen, „welche Dynamik in Gang kommt, wenn die Politik sich öffnet und ernst macht mit Bürgerbeteiligung.“ Für die SPD-Ratsfraktion werden Anne-Marie Franz, Hartmut Hohmann und Mark Rosendahl in dem neuen Gremium mitarbeiten.