„Röttgens Castor-Transporte verhindern!“

Ibrahim Yetim, MDL
„Röttgens Castor-Transporte verhindern!“

Bundesumweltminister Norbert Röttgen plant neue Castor-Transporte: Vom Atom-Forschungszentrum Jülich (bei Aachen) bis in das münsterländische Atommüllzwischenlager Ahaus. Die Transporte sollen quer durch Nordrhein-Westfalen verlaufen, auch über das Autobahnkreuz Moers. Die Transporte starten bereits in diesem Jahr: Röttgen hat angekündigt, im Jahr 2012 die ersten 152 Castor-Behälter per LKW von Jülich nach Ahaus bringen zu lassen.

„Das ist vollkommener Blödsinn, die so genannten Westcastoren überhaupt zu transportieren, denn schließlich handelt es sich bei Ahaus auch nur um ein Zwischenlager: Sollte in ein paar Jahren ein Endlager irgendwo gefunden werden, gehen die Transporte wieder los. Das kostet Millionen!“ ärgert sich der Landtagsabgeordnete Ibrahim Yetim.

Viel schlimmer aber sei die Gefahr, die von den Castor-Transporten ausgehe: „Da sollen alleine
dieses Jahr 26 LKW-Convois mit hochradioaktivem Müll über NRWs Autobahnen fahren – durch dicht besiedeltes Gebiet, direkt vor unserer Haustüre in Moers. Da kann alles Mögliche passieren!“ warnt Yetim. „Herr Röttgen, der ja beiläufig auch Vorsitzender der CDU in NRW ist, nimmt die
Kosten und Gefahren aber gelassen hin. Das ist unverantwortlich“ ärgert sich der Sozialdemokrat.

„Der SPD Ortsverein Moers unterstützt deshalb die Aktion von Anti-Atomkraft-Initiativen und Umweltverbände aus ganz NRW und ruft die Bürgerinnen und Bürger auf, sich diesen Samstag, 25. Februar, am landesweiten Autobahn-Aktionstag gegen geplanten Röttgen-Castoren zu
beteiligen“ so Yetim, der auch Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Moers ist.

„Wir fordern von Angela Merkel und Norbert Röttgen die Absage der geplanten Castor-Transporte:
Dieser Castor-Wahnsinn darf nicht stattfinden!“

Treffpunkte des Aktionstages am Samstag sind:

– 11 Uhr, Duisburg-Innenstadt, Life-Saver-Brunnen: Fahrraddemo nach Wanheim zur GNS-Atommüllkonditionierungsanlage

12 Uhr, Duisburg, Ehringer Str. / Kreuzung Richard-Seiffert Str.: Kundgebung an der GNS-Atommüllkonditionierungsanlage

Weitere Informationen sind erhältlich unter:
www.kein-castor-nach-ahaus.de
www.westcastor.de
www.duisburg-atomfrei.de,
www.bund-nrw.de