Licht fällt jetzt in dunkle Ecken…

Wenn die Nächte wieder länger werden, wurde der Schulweg über die Straße „Am Kolk“ immer wieder auch zur Angstpartie, da fehlte an einer Stelle die Straßenbeleuchtung. Bei ihrer „anprechBar“, immer am letzten Freitag im Monat im Dorfcafé Friesen von 14.00 bis 16.00 Uhr, das nächste Mal am 28. Juni, sprachen Katja und Rainer Markert Ratsfrau Ursula Elsenbruch an. Ursula Elsenbruch konnte helfen, machte die ENNI auf diese „Sicherheitslücke“ aufmerksam, und jetzt steht dort eine Laterne und wartet darauf, dass es wieder früh dunkel und spät hell wird, um alle mit ihrem Licht „heim zu leuchten“.